Wie kann ich Geld senden?

Nach der Anmeldung in der Korona-App wird der Hauptbildschirm angezeigt, auf dem nützliche Informationen über den Service und die Schaltfläche „Geld senden“ zu finden sind.

help-de-4.png

1. Wählen Sie das Zielland aus.

In der Korona-App können Geldtransfers aus EU-Ländern, Großbritannien, Norwegen und anderen Ländern in über 20 Länder in Europa und Asien gesendet werden.

2. Geben Sie die Art des Empfangs an: auf die Karte oder in bar.

Wenn im Zielland nur eine Auszahlungsoption verfügbar ist, wird dieser Schritt übersprungen.

3. Geben Sie den Überweisungsbetrag an, wählen Sie die Währungen für den Versand und den Empfang sowie die Zahlungsmethode aus.

In europäischen Ländern mit nationaler Währung können Beträge in Euro oder der Landeswährung abgebucht werden. In Ländern, die den Euro verwenden, können Überweisungen nur in Euro versendet werden.

help-de-5.png

Im Zielland ist die Auswahl der Währung nur bei Barauszahlung verfügbar. Überweisungen auf die Karte werden in der Landeswährung gutgeschrieben.

Je nach Zielland können zwischen 1 und 4 Währungen zur Auswahl stehen (Euro, US-Dollar, Landeswährung, russischer Rubel).

help-de-6.png
help-de-2.png

Die verfügbaren Zahlungsmethoden hängen vom Absende- und Empfangsland sowie der Auszahlungsmethode ab.

Das Abbuchen von Debit- oder Kreditkarten ist für jedes Absenderland möglich. Die Zahlung vom Bankkonto ist nur für Barauszahlungen möglich.

4. Wählen Sie den Empfänger aus.

Nach Auswahl der Zahlungsmethode gehen Sie zum nächsten Schritt über, um den Empfänger auszuwählen und seine Daten einzugeben.

Für Überweisungen auf eine Karte müssen Sie den vollständigen Namen des Empfängers, die Kartennummer und die Telefonnummer angeben.

help-de-7.png

Für Barauszahlungen geben Sie den vollständigen Namen und die Telefonnummer des Empfängers an.

Alle Daten müssen in lateinischer Schrift ausgefüllt werden.

5. Geben Sie die Absenderdaten an.

Je nach Überweisungsbetrag können verschiedene persönliche Informationen erforderlich sein. Weitere Informationen zu den Limits und den erforderlichen Daten finden Sie hier. Der Name, die Adresse usw. müssen in lateinischer Schrift ausgefüllt werden.

Der Umfang der angeforderten Absenderinformationen wird von den Anforderungen der Finanzaufsichtsbehörde bestimmt.

6. Überprüfen Sie die Daten und senden Sie die Überweisung.

Nachdem alle Daten eingegeben wurden, fordert die Korona-App Sie auf, alle Überweisungsdetails in einem erstellten Dokument zu überprüfen. Jeder Punkt kann bearbeitet werden.

Bei Barauszahlungen wird der Vorgang durch die Erstellung eines Codes abgeschlossen, den Sie dem Empfänger übermitteln müssen.

Für Überweisungen in bestimmte Richtungen ist eine Verifizierung erforderlich.

Was, wenn ich sofort eine größere Summe senden möchte?
Wie erhalte ich eine Barauszahlung?](/transfers/europe/de/help/geld-entgegennehmen/wie-erhalte-ich-eine-barauszahlung/)
Wie kann ich KoronaPay kontaktieren?
banner-app-de.png

Lesen Sie unseren Blog für Migranten über das Leben und Arbeiten in Europa.