Bestätigung des Wohnsitzes (von 7.500 bis 15.000 Euro)

Die Möglichkeit, Geldbeträge von 7.500 Euro innerhalb von 6 Monaten zu überweisen, entspricht der dritten Stufe des Überweisungslimits in der mobilen Korona-App.

Wenn die Gesamtsumme der Überweisungen 7.500 Euro innerhalb von 6 Monaten erreicht, wird die Anwendung vorschlagen, das Limit auf die nächste Stufe anzuheben.

Sie können auch selbst eine Erhöhung des Limits beantragen. Gehen Sie dazu zum Abschnitt „Limits“ in der App und tippen Sie auf „Limit erhöhen“.

help-de-limits-2.png

Folgende Dokumente sind zur Bestätigung des Wohnsitzes geeignet:

  • Rechnungen für Versorgungsleistungen (Gas, Strom, Wasser), Versicherungen oder Festnetz- und Internetanschlüsse;
  • Kontoauszüge oder Bankkartenauszüge (aber kein Foto der Karte selbst);
  • Schreiben von staatlichen Stellen (zum Beispiel über Zahlungen oder Rückerstattungen von Steuern).

Für eine erfolgreiche Überprüfung müssen auf dem Foto des Dokuments deutlich erkennbar sein:

  • Vor- und Nachname,
  • Heimatadresse,
  • Ausstellungsdatum (nicht älter als 6 Monate),
  • Logo oder Name der ausstellenden Stelle (Bank, Steuerbehörde, Gemeinde usw.).

In der Regel dauert die Überprüfung bis zu zwei Tage. Sie erhalten eine Benachrichtigung über die Erhöhung des Limits per E-Mail oder Push-Benachrichtigung.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz gewechselt haben, müssen Sie die Verifizierung erneut durchführen.

Gebühren für Überweisungen
Wechselkurs für Währungsumrechnung
Wie man Doppelumrechnungen vermeidet
banner-app-de.png

Lesen Sie unseren Blog für Migranten über das Leben und Arbeiten in Europa.